Musikalische Früherziehung

Musikalische Früherziehung

In der musikalischen Früherziehung steht die Freude und der Spaß am Musizieren im Vordergrund.
Kinder werden mit musikalischer Neugier geboren. Sie lieben Musik, und brauchen sie zu ihrer Entwicklung. In einer musikalisch anregenden Umgebung beginnen sie frühzeitig zu singen, zu tanzen, und zu musizieren. Im Zusammenwirken von  Körper, Stimme, Sprache, Instrument, und vielfältigem Spielmaterial entwickeln sie ihr persönliches Gefühl für Musik.

Unsere musikalischen Ziele sind:
⦁    Singen und Sprechen mit motivierenden einfach komponierten Liedern, die schnell ins Ohr gehen
⦁    Musik hören und Rhythmus erleben um im Laufe der musikalischen Früherziehung, musikalische Elemente erkennen zu können (Tondauer, Tonhöhe, Tempo…).
⦁    Bewegung und Tanz zu Liedern und Geschichten
⦁    Musikinstrumente kennen lernen
⦁    Grundlegende musikalische Inhalte wie die Notenschrift auf spielerische Art erlernen
⦁    Elementares Instrumentalspiel mit erstem Instrumentarium, Stabspielen und auch Ersatzinstrumenten wie z.B. Steinen, Bambusstäben und vielem mehr.
Darüber hinaus werden über das gemeinsame Musizieren beim Kind Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer, Gruppenzusammengehörigkeit, Grob- und Feinmotorik, Allgemeinwissen, und damit auch das Selbstvertrauen gefördert.
Als weiterführenden Kurs bietet der Musikverein das erlernen der Blockflöte an. Die musikalische Früherziehung bietet hier die ideale Grundlage.

KURSINFO
Der Kurs findet einmal wöchentlich (60 Minuten) im extra eingerichteten Früherziehungsraum des Musikvereins Sontheim statt.

Kursdauer: 2 Jahre

Kursbeginn: Neue Gruppen beginnen jedes Jahr Anfang Oktober

Alter: ab 4 Jahre

Anmeldung und weitere Information:
Jugendleiterin
Katharina Weber
Tel.: 07325/9524777
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!